Willkommen auf www.Alte-Schlepper.de

Ich wünsche allen eine gute Saison 2018, allzeit gute Fahrt und immer eine Handbreit Diesel im Tank. Willkommen auf dem Portal für Schlepperfahrer und solche die es noch werden möchten. Viele Neue und historische Info´s über alte Schlepper und Landtechnik….

Möchtet Ihr alte Bilder zur Verfügung stellen? Hier!

Ein Traktor (Mehrzahl Traktoren, von lateinisch trahere ‚ziehen‘) oder Schlepper ist eine Zugmaschine, die in erster Linie in der Landwirtschaft zum Zug, aber auch zum Antrieb landwirtschaftlicher Maschinen[1] benutzt wird. Traktoren werden außerhalb der Landwirtschaft aber auch in der Forstwirtschaft, bei Kommunalbetrieben, im Gartenbau, auf Flughäfen und im Bauwesen (Straßenbau, Erdbewegung, Garten- und Landschaftsbau) verwendet.

SchlüterIn Nord- und Mitteldeutschland werden Traktoren auch mit dem Begriff Trecker bezeichnet, der aus dem plattdeutschen Wort trecken („ziehen“) abgeleitet ist. Im süddeutschen Raum wird als Synonym zu Traktor zuweilen auch der Begriff Bulldog verwendet. In Österreich und Deutschland lautet die amtliche verkehrsrechtliche Bezeichnung für einen Traktor Zugmaschine(Wikipedia)

 © 2012-2018 Markus Schmellenkamp

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Restaurationstagebuch eines historischen Bauwagen

Um zukünftig auf Oldietreffen und ähnlichen Veranstaltungen übernachten zu können, wurde ein historischer Bauwagen angeschafft. Durch Zufall wurde dieses Exemplar in der Nähe angeboten. Dieser Bauwagen wurde bereits von aussen teilrestauriert und stand bis ca. Mitte 2017 in einer Scheune. Der Besitzer wollte sich nun aus gesundheitlichen Gründen trennen. Somit wurde der Bauwagen Anfang Oktober 2017 geborgen. Mittlerweile war er schon gut eingewachsen, doch dies war für den kräftigen Fendt Farmer 2 kein Problem!

Bergung des historischen Bauwagen

Entkernung

Entkernung

Decke schleifen…eine Herausforderung!

Decke schleifen…eine Herausforderung!


geschliffene Decke

Dämmung der Tür

Dämmung der Tür

neue Nut,- und Federbretter

neue Nut,- und Federbretter

Nach vorherigem Schleifen mit 80er und 120 Körnung erfolgt der Voranstrich mit OSMO Landhausfarbe auf Ölbasis (atmungsaktiv)

Nach vorherigem Schleifen mit 80er und 120 Körnung erfolgt der Voranstrich mit OSMO Landhausfarbe auf Ölbasis (atmungsaktiv)

Schweden,- bzw. Taubenblau..kann sich sehen lassen

Schweden,- bzw. Taubenblau..kann sich sehen lassen


6.00-9 eine seltene Reifengröße, sehr schwer zu bekommen und sauteuer


Winkelprofile verbaut….Warnstreifen wurden selber aus Autofolie aufgeklebt


Einkitten der neuen Sekurit-Scheibe (im öffentl. Straßenverkehr Pflicht!) für die 2-teilige Tür.

Abziehen der Uraltreifen…recht einfach da zweiteilige Felgen

Abziehen der Uraltreifen…recht einfach da zweiteilige Felgen


Entrostet, Grundiert und Lackiert….neue Reifen günstig als Restposten bei der Baywa bestellt


Reifen, Lack und Schrauben erneuert….

Decke mit Einza Acryllack lackiert

Die Seitenwände mit Osmo Harzwachsöl in weiss transparent gestrichen und 12mm OSB verlegt

Kopfwand honigfarben ebenso mit Osmo behandelt.

Fortsetzung folgt….Mai 2018

(c) www.alte-Schlepper.de

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Historische Feldtage Nordhorn 2017

Die historische Feldtage 2017 in Nordhorn, organisiert von dem Treckerclub Nordhorn e.V., waren in diesem Jahr ein ganz besonderes Erlebnis. Zum 25.-jährigen Jubiläum wurde ein breites Spektrum an verschiedenen historischen Landmaschinen präsentiert, viele der Ausstellungstücke waren sogar aktiv im Einsatz. An drei Tagen (Freitag – Sonntag) gab es über 3000 Schlepper und diverse andere Maschinen zu bestaunen.Über 30.000 Besucher waren zu verzeichnen. Die folgende Fotogalerie zeigt einen kleinen (!) Querschnitt aus der fazinierenden Welt der historischen Landmaschinen. (Fotos:M.Schmellenkamp)

 

 

Das Kopieren,Speichern, Vervielfältigen, anderweitige Nutzen oder Verändern
der Bilder und Text ist ohne Erlaubnis nicht gestattet.
© M.Schmellenkamp
www.alte-schlepper.de
Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar